Imkerverein Kandertal e.V.
 

Vereinsgeschichte:

Der Verein wurde mit dem Namen "Bienenzuchtverein Markgräflerland"  im Jahr 1882 gegründet.  Vereinsgründer waren die Herren Dattler, Kandern; Büchelin, Holzen und Wehrle, Lütschenbach. Der erste Vorstand war Herr August Schöpflin. Der Verein umfasste ca. 28 Gemeinden.

Imkerlehrgänge gibt es im Verein seit 1912

Im Winter 1916/17 kam es zur Teilung des Vereins nach einem größeren Streit. Der "Bienenzuchtverein Kandern" ging von da an eigene Wege. Die erste Belegstelle wurde von Alfred Dörflinger in der "Aumatte" angelegt und später in den "Glashüttenboden" verlegt. 

1946 wurde die Vereinsarbeit wieder aufgenommen. Leider mussten die Bienen unter plündernden Soldaten leiden. Diese wollten Honig und Wachs. Zucker gab es fast keinen.

1949 wurde der Verein neu gegründet: "Imkerverein Kandertal e.V.".  Die Bienenzeitung "SWDI" erschien wieder.

Der Verein ist Mitglied im Landesverband Badischer Imker  und im Deutschen Imkerbund

2001 Planung des Waldlehrpfad mit Bienenstation

2003 Einweihung der Bienenstation am Waldlehrpfad

2004 Einweihung Honigbär "Waldemar"

 

Ziel und Zweck:

Der  Zweck des Vereins, ist die Förderung der Bienenzucht einschließlich der Wahrnehmung der Belange der Imkerschaft. Wir wollen die Verbreitung und Förderung der Bienenzucht weiter vorantreiben, damit die Befruchtung der lebenswichtigen Obstblüten, landwirtschaftlichen Nutzpflanzen und der Wildpflanzen erhalten bleibt. Deswegen treiben wir die Verbreitung von Bienenweidepflanzen aktiv voran.

Honig ist eines der letzten natürlichen Lebensmittel und die Biene ist eine der wichtigsten Insekten zum Erhalt unserer Flora. Wir Imker übernehmen Verantwortung für diese faszinierenden Lebewesen und das schon seit 1895 hier im Kandertal.

Aktuell hat der Verein 95 Mitglieder, davon sind 61 Männer und 34 Frauen. Die Völkerzahl aller Mitglieder beträgt rund  500 Völker.  Das Durchschnittsalter ist  55 Jahre. Die Altersspanne reicht von unter 18 Jahre bis über 80 Jahre.

Wir bieten jährliche Anfänger-Kurse mit Abschlußzertifikat und Honiglehrgang mit Zertifikat an. Interessierte und zukünftige Imker finden im Imkerverein Kandertal Paten, die sie und ihre Bienen begleiten.

Wir organisieren eine Reihe von Informationsveranstaltungen rund um die Biene, den Honig und  Bienenweidepflanzen.

Der Verein unterhält am Walderlebnispfad Kandern eine Bienenstation. Dort werden auf Anfrage Führungen für Gruppen, Schulklassen und Kindergärten durchgeführt. Desweiteren betreibt der Verein eine Belegstelle am Glashüttenbodenweg. Dort werden die Ableger aufgezogen.

Fachlich kann der Verein auf eine Reihe ausgebildeter Bienensachverständige (BSV) zurückgreifen. Bienensachverständige beraten Imker bei Fragen und Problemen zur Bienenhaltung mit dem Schwerpunkt Völkergesundheit.

Der Verein führt Sammelbestellungen für Mittel der Varroabekämpfung durch.

Es gibt ein Imkertreff an jedem ersten Mittwoch im Monat im Gasthaus Engel in Sitzenkirch.

Der Mitgliedsbeitrag beim Imkerverein beträgt 10,00 € pro Jahr. Hinzu kommt ein Beitragsanteil des Landesverbandes sowie der Versicherungsschutz nach der Anzahl der Völker.

Eine Honigverkaufsliste unserer Imker erhalten Sie über das Kontaktformular.

 

Vorstandschaft:

Erste Vorsitzende:   Astrid Hellebrand, Lettenbuck 6 , 79400 Kandern,                 

Stellvertretender Vorsitzender:  Wolfgang Osswald, Oberdorf 9, 79429 Malsburg-Marzell,    

Schriftführerin: Petra Brokopp, Im Käppele 18,  79400 Kandern,      

Rechner: Thomas Frick, Vogelbach 2a,  79429 Malsburg-Marzell,    

Imkerverein: E-Mail:   imkerverein.kandertal(at)gmail.com

 

Erweiterter Vorstand:

Die Bienensachverständigen:

Christfried Gottschling, Dr. Sabine Graf, Mathias Wehrlin, Uwe Heckert, Walter Schmidt-Neuhaus, Ursula Gauss, Astrid Hellebrand, Wanderwart: Herbert Spittler

Imkerausbildung: 

Almut Schmidt-Rau,  Wolfgang Osswald

Belegstelle:

Klaus Radzicki, Matthias Maunz

Bienenstation:

Tim Greßlin

 Der Imkerverein Kandertal e.V. in der Presse:

 http://www.badische-zeitung.de/kandern/altes-hobby-mit-ganz-modernem-flair

http://www.badische-zeitung.de/kandern/imker-weiter-im-aufwind

 http://www.badische-zeitung.de/kandern/ueberregional-praesent

 https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.kandern-ein-botschafter-aus-holz.49cc91dd-9ce7-4ff3-ac55-62728980cd78.html

http://www.badische-zeitung.de/malsburg-marzell/wo-es-summt-und-brummt-x1x--154452961.html

https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.malsburg-marzell-das-hunderste-mitglied-ist-elf-jahre.467ec7fc-b05c-4755-8389-c2fcf95ee208.html

Besuchen Sie uns auf Facebook: